Am vergangenen Samstag machten sich 9 Chemnitzer wU10-Spielerinnen auf in Richtung Lok-Sporthalle Dresden zum 1. Spieltag der Staffel A.

Als erster Gegner wartete der SV Motor Meerane. Es gab das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Die Mädels kämpften aufopferungsvoll und erzielten noch in der 1. Halbzeit durch Emmas Penalty das 1:0. Auch Meerane hatte Torgelegenheiten, doch entweder hielt Lotta gut oder wir hatten das nötige Spielglück auf der eigenen Torlinie. Die 2. Hälfte war ein offener Schlagabtausch. Wir hatten Chancen zu erhöhen, auf der anderen Seite konnten die Meeraner Möglichkeiten kämpferisch verteidigt werden. So blieb es beim knappen und viel umjubelten 1:0-Sieg.

Im zweiten Spiel gegen den gastgebenden ESV Dresden waren wir unterlegen. Die Dresdener sind uns körperlich, technisch und spiel-taktisch noch ein paar Schritte voraus. Aber vor allem die zweite Halbzeit sollte Mut machen. In diesen 10 min kassierten wir – auch dank einer stark haltenden Emma im Tor und einer soliden Abwehr – nur einen Gegentreffer, verteidigten die Angriffe der Landeshauptstädter gut und konnten uns sogar einen Penalty erspielen, der aber leider nicht zum Ehrentreffer führte. Endergebnis 7:0.

Fazit des Spieltags: Alle haben super gekämpft und sich den erarbeiteten Sieg gegen Meerane verdient und können stolz darauf sein. Im Spiel gegen den ESV haben wir wieder viel dazu gelernt. Ziel solcher Spiele muss es sein, gemeinsam zu versuchen, dagegenzuhalten und sich das ein oder andere abzuschauen.

Am nächsten Sonntag (06.02.) stehen schon die Rückspiele in Meerane an … (js)
 
wU10 Dresden 2022 01 29 at 10.31.43wU10 Dresden 2022 01 29 at 11.03.15wU10 Dresden 2022 01 29 at 11.04.12wU10 Dresden 2022 01 29 at 17.31.57wU10 Dresden 2022 01 29 at 17.32.14

Chemnitz Hockey